Die zweite Jahreshälfte begann mit dem Sommerfest des Kindergartens unter dem Motto „Zirkus“. Nach einer schwungvollen Vorführung der Kindergartenkinder nutzten zahlreiche kleine Gäste die vom Kindergarten-Team vorbereiteten Stationen, während sich die großen bei einer Bratwurst vom Grill stärkten oder ein leckeres Stück Kuchen genossen.

Gleich zu Beginn des neuen Kindergartenjahres konnten die sehnsüchtig erwarteten Holzpferde aufgestellt werden. Bei dem von der Kreissparkasse Schwalm-Eder durchgeführten Spendenvoting erreichte unser Kindergarten einen Platz unter den ersten zwanzig und erhielt hierfür die neuen Spielgefährten. Ein toller Erfolg dank der vielen abgegebenen Stimmen. Die Kindergartenkinder dankten es mit strahlenden Augen und nahmen die Pferde sofort nach dem Aufstellen in Beschlag.

 

2016 2 HJ Holzpferde

Übergabe der Holzpferde – hintere Reihe von links Bürgermeister Thorsten Vaupel, Kindergartenleiterin Sandra Staab, Jan Korell von der Kreissparkasse Schwalm-Eder, Armin Beckmann vom Förderverein

 

Immer zur Stelle für unseren Kindergarten ist die Burschenschaft Verna. Am Kirmessonntag übernahm der Förderverein den Verkauf von Kaffee und Kuchen im Festzelt. Als Dankeschön dafür erhielt der Förderverein eine großzügige Spende von der Burschenschaft. Wir sagen an dieser Stelle nochmals „Danke“ an die Jungs und Mädels für Ihre Unterstützung!

Ende September konnte dann der Förderverein den künftigen Schulkinder des Kindergartens eine Fahrt zum Puppentheater nach Borken ermöglichen, bei dem die Gesundheits-Clownin Frieda alle einlud, mehr über die Gesunderhaltung unserer Zähne zu erfahren. Dabei half ihr die sympathische kleine Hexe Irma und das Spiel der Freiburger Puppenbühne.

Mit viel Elan wurden dann die Vorbereitungen für unseren zweiten KinderSachenBasar in Angriff genommen. Nach einer erfolgreichen Premiere im März diesen Jahres wurde auch der zweite Basar am 1. Oktober von Verkäufern und Käufern sehr gut angenommen. Viele gut erhaltene Artikel fanden zu günstigen Preisen einen neuen Besitzer. Bedanken möchten wir uns hier noch bei Karina Pflaum (Edeka) und Martin Knapp (REWE) für ihre Sachspenden. Vielen Dank! Eine Neuauflage wird im Frühjahr 2017 folgen.

Am 11.11. fand wieder der traditionelle St. Martins-Umzug statt. St. Martin ritt voran – hier ein Dankeschön an Pferd und Reiter ;-) - und viele bunte Laternen erhellten die Straßen in Verna. Bei Gesang, warmen Getränken und Würstchen klang der Abend am Kindergarten Verna aus. Vielen Dank auch an Frau Pfarrerin Felicitas Wickert für den schön gestalteten Gottesdienst und an die FFW Verna für die Hilfe bei der Straßensperrung!

Ende November überreichten Ehrenbürgermeister Birger Fey und Bürgermeister Thorsten Vaupel im Rahmen einer kleinen Feierstunde 275 € an unseren Förderverein. Dieses Geld wurde anlässlich der Sitzung der Gemeindevertretung eingesammelt, in der Birger Fey aus seinem Amt verabschiedet und  Thorsten Vaupel in sein Amt eingeführt wurde. Anstelle zugedachter Geschenke hatten beide damals um Spenden für die örtlichen Kindergärten und die Seniorenarbeit gebeten. Ein herzliches Dankeschön an Thorsten Vaupel und Birger Fey und alle, die durch ihre Spenden dazu beigetragen haben!

Auch beim Weihnachtsmarkt am Dorfplatz Verna, welcher vom Backhausverein veranstaltet wurde, war der Förderverein im Einsatz. Mit Hilfe vom Kindergarten-Team wurden frische Waffeln gebacken und heißer Kaffee ausgeschenkt. Vielen Dank an alle, die uns hier durch Spenden unterstützt haben!

 

2016 2 HJ WeihnMarkt

Waffelbacken beim Weihnachtsmarkt

 

Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk erhielten wir dann am letzten Montag.

Ehemalige Mitglieder des früheren Welcheroder Jugendclubs „Bremdan“ feierten nach fast 40 Jahren ein Wiedersehen. Den Überschuß aus dieser Veranstaltung spendeten sie unserem Förderverein. Eine unerwartete Überraschung, mit der wir nicht gerechnet hatten! Hierfür ein ganz dickes „Dankeschön“!

 

2016 2 HJ SpendeBremdan

Von links: Liane Hotzky, Bianca Kremser, Edgar Hamelmann und Reinhard Ganz vom ehem. JC „Bremdan“, Kindergartenleiterin Sandra Staab

So vergeht ein Jahr wie im Flug. Der Vorstand des Fördervereines und auch das Team vom Kindergarten Verna möchte sich auf diesem Wege bei allen bedanken, die uns in diesem Jahr unterstützt haben. Sei es durch Mitgliedsbeiträge, Sach- oder Geldspenden oder eine helfende Hand!

Voller Motivation sind wir in das neue Jahr gestartet. Für unseren ersten KinderSachenBasar liefen die Vorbereitungen gleich zu Beginn des Jahres auf Hochtouren und wir sollten für unsere Mühen belohnt werden. Ein tolles Event, welches super angenommen wurde, konnte am 19. März im DGH Allendorf durch die Unterstützung vieler fleißiger Helfer durchgeführt werden. Eine Vielzahl an positiven Rückmeldungen haben uns veranlasst, die Planung fü...r den 2. KinderSachenBasar am 1. Oktober aufzunehmen. Anmeldungen sind hierfür ab 01. August möglich.

Kurz vor den Osterferien dann noch eine tolle Nachricht:
Mehrere Spender meldeten sich bei uns, um den Kindergartenkindern wieder strahlende Augen zu zaubern:
Dank der großzügigen Spenden der Firma ReMax (Verna), des Erdbeerhofs Rompf (Verna) und dem Dartclub „Dark Lords“ (Welcherod) konnten verschiedene Spielgeräte für die Kinder angeschafft werden. Besondere Freude lösten hier zwei nagelneue Laufräder aus, die sogleich in Beschlag genommen wurden! Weiterhin konnte der Förderverein den Kindern durch diese Spenden einen tollen, erlebnisreichen Ausflug in den Wildpark Knüll ermöglichen. Mit dem „großen Bus“ ging es morgens in den Knüll, um dort bei einer interessanten Führung mit Claudi viel über die Tiere des Parks zu erfahren. Danach konnten sich Kinder und Betreuer beim Picknick am mitgebrachten Buffet stärken. Zum Schluss wurde die restliche Energie am Spielplatz verbraucht, bevor wir im Bus die Heimfahrt angetreten haben. Ein schöner Tag, der durch Spenden und Beiträge ermöglicht wurde. Ein ganz herzliches DANKESCHÖN dafür an dieser Stelle! Auch SIE können unseren Kindergarten unterstützen: Werden Sie Mitglied im Förderverein! Ansprechpartner: A. Beckmann

 
WIR für den Kindergarten Verna e. V.s Foto.
 
Auf dem Foto: v.l.: A. Beckmann (1. Vositzender), S. Staab (KiGa-Leiterin), A. Rompf (Erdberhof Rompf), F. Wiegand (ReMax), I. Becker (Dark Lords)
 
 
 

Bei unserem zweiten Abeitseinsatz haben wir das Indianerhäuschen wieder aufgebaut. Nachdem beim ersten Arbeitseinsatz die Baumaterialien noch fehlten mussten wir uns nochmal treffen.

Zuerst mussten wir die Grundkonstruktion wieder aufbauen. Anschließend wurden die Seitenbretter angeschraubt und gestrichen. Damit das Häuschen wieder etwa 30 Jahre hält haben wir es noch im oberen Bereich mit Dachpappe  abgedichtet.

Vielen Dank allen Helfern (vor allem den "Kleinen") für ihren Einsatz.

image17image3